Gelände der Kita St. Lambertus

Unser Kindergarten

Wir, die katholische Kindertageseinrichtung St. Lambertus in Ahlen/Dolberg betreuen zur Zeit 66 Kinder im Alter von 0,4 bis 6 Jahren.

Unsere Einrichtung umfasst vier altersgemischte Gruppen:

  • Nilpferdgruppe (Alter 0,4 – 3 Jahre)
  • Froschgruppe (Alter 2 – 5 Jahre)
  • Tigergruppe (Alter 2 – 5 Jahre)
  • Elefantengruppe (Alter 4 – 6 Jahre)

Jede Gruppe wird von einem Erzieherteam betreut, das mit größtmöglicher Kontinuität geführt wird. Unser 13-köpfiges Team besteht aus 11 pädagogischen Fachkräften, einer Fachkraft für Inklusion, einer Berufspraktikantin und einer Hauswirtschaftskraft. Das Team arbeitet nach einem immer wieder neu überarbeiteten pädagogischen Konzept. Dabei orientieren wir uns am Kind und dessen Bedürfnissen. So bieten  wir den Kindern in einer sicheren Atmosphäre, Unterstützung und Begleitung, um sich zu selbständigen, selbstbewussten und eigenverantwortlichen handelnden Menschen zu entwickeln. Weiterhin arbeiten wir seit mehreren Jahren inklusiv, so sind wir ein Ort der Begegnung von Menschen gleich welcher Herkunft, Kultur, Geschlechts oder Entwicklungstand.

Gleichzeitig ist für uns eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, getragen von gegenseitigem Vertrauen, sehr wichtig. Ob in einem Gremium oder zwischen Tür und Angel, uns hat der gemeinsame Austausch mit den Eltern große Bedeutung. Bei uns sollen sich die Familien angenommen und wohl fühlen.

Wir legen Wert auf die Vermittlung des katholischen Glaubens in unserem Kindergartenalltag und sind ein fester Bestandteil im Gemeindeleben. So wirken wir aktiv an Gottesdiensten, Festen und Traditionen innerhalb des Dorfgemeindelebens mit.

Durch die Wahl der Stundenbuchung (35-Stunden-Block oder 45 Stunden) können die Kinder auch während der Mittagszeit bei uns zum Essen bleiben.

Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Begleitung und Unterstützung des Kindes bei seiner Entwicklung
  • Sprachliche Angebote
  • Musische Bildung
  • Integration
  • Spezielle Angebote für angehende Schulkinder
  • Elternarbeit