Logo Menschen Leben Kirche

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Verbünde Kindertageseinrichtungen für Kinder St. Bartholomäus

Wohlfühlen, Betreuen, Begleiten, Lernen und vieles mehr sind die Angebote, die wir in unseren acht Kitas der Pfarrei St. Bartholomäus in Ahlen für Sie bereithalten.


Wichtige Hinweise zur Betreuungssituation

11.05.2020 | Elternbrief des Ministeriums
Schrittweise Öffnung der Kindertagesbetreuung.
» Download (PDF)

22.03.2020 | Elternbrief Nr. 3
Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind (Schlüsselpersonen).
» Download (PDF)

17.03.2020 | Elternbrief Nr. 2
Betreuung der Kinder von Eltern, die keinen Anspruch auf Betreuung in einem Kindertagesbetreuungsangebot haben.
» Download (PDF)

17.03.2020 | Elternbrief Nr. 1
Betretungsverbot und Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen.
» Download (PDF)


Tipps und Ideen für Eltern

Viele Eltern stehen momentan vor einem riesigen Betreuungsproblem. Um Ihnen als Eltern ein wenig die Sorgen zu nehmen, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir Sie und Ihre Kinder begleiten und trotz geschlossener Einrichtungen unterstützen können.

Aktuelles


Wohlfühlen
Für uns sind es Lebensorte des Glaubens d.h. die Einbeziehung unserer religiösen Wertevorstellung gilt als Selbstverständlichkeit in der täglichen Begegnung mit den Kindern und ihren Familien, gleich welcher Herkunft, Nationalität und welchen Glaubens. Da wir davon überzeugt sind, dass jeder Mensch von Gott gewollt und geliebt ist, bedeutet religiöse Erziehung für uns, füreinander da zu sein, sowie miteinander zu teilen und sich gegenseitig zu unterstützen und zu trösten. Ein friedliches Miteinander, in dem Jeder für den Anderen da ist, wo Teilen, Respekt und gegenseitige Achtung nicht nur Schlagworte sondern Lebensinhalte sind, soll den Kindern und ihren Familien das Wohlfühlen erleichtern. Im täglichen Miteinander begegnen wir uns respektvoll, wohlwollend und erfahren die Vielfalt unserer Welt als Bereicherung.

Betreuen
Die Kinder erleben ihre Betreuerinnen und Betreuer als Vorbilder, als Ansprechpartner, als Menschen, die Ihnen Sicherheit in allen Belangen des täglich Lebens geben.

Begleiten
Wenn wir die Kinder durch den Alltag begleiten, bedeutet dies nicht unbedingt, dass wir als Erwachsene ständig voran gehen. Wege und Ziele möchten wir, gemeinsam erörtern, planen und festlegen. So lernen die Kinder Aufgaben zu lösen und Schwierigkeiten zu meistern.

Hineinwachsen
Der schöne Name „Kinder-GARTEN“ sagt schon aus, dass dort etwas heranwächst.  Die Kinder bilden ihre Persönlichkeit von Tag zu Tag mehr aus, nutzen ihre Stärken. Sie lernen in der Gemeinschaft an ihren Aufgaben zu wachsen. Nahezu täglich erlangen sie neue Fähigkeiten und gehen auf diese Weise als gestärkte Persönlichkeiten in das Leben hinein.

Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Von Anfang an sollen Kinder gute Bildungschancen haben. Das beginnt in der Tageseinrichtung für Kinder. Die katholische Kirchengemeinde St. Bartholomäus beteiligt sich deshalb am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Für bis zu 16 Tageseinrichtungen übernimmt Frau Bianca Krefeld die Fachberatung.

2016 hat das Bundesfamilienministerium das Programm mit einer ersten Förderwelle gestartet, 2017 folgte die zweite Förderwelle. Tageseinrichtungen, die einen besonderen Förderbedarf aufweisen wie zum Beispiel durch einen hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund, können 25.000 Euro erhalten und damit eine zusätzliche Mitarbeiterin mit halber Stelle beschäftigen.

Diese zusätzliche Fachkraft kann zum einen losgelöst von den Gruppen alle Kinder in den Blick nehmen und hat vor allem die Aufgabe, das Team in der Qualifikation zu bestimmten Themenbereichen zu begleiten. In den Blick nehmen können die Tageseinrichtungen in der zweiten Förderperiode, die bis Mitte 2020 läuft, zwischen alltagsintegrierter sprachlicher Bildung, Inklusiver Pädagogik oder Zusammenarbeit mit Familien. Die Aufgabe der Fachberatung ist, die Kitas durch regelmäßige Besuche und Teamgespräche in dieser Qualifizierung zu unterstützen und Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Unsere Verbünde

Die Kirchengemeinde St. Bartholomäus hat acht Kindertageseinrichtungen. Jeweils vier sind zu einem Verbund zusammengefasst.

Verbund I:
Ansprechpartnerin Hildegard Freisfeld mit den Leiterinnen der Kindergärten

Verbund II:
Ansprechpartnerin Tanja Teufel mit den Leiterinnen der Kindergärten

In dem jeweiligen Verbund und auch übergreifend arbeiten alle Einrichtungen in enger Kooperation. Es gibt Absprachen bei Aufnahmekriterien, beim Personaleinsatzkonzept und in konzeptionellen Fragen. Jede Einrichtung hat eine Einrichtungsleitung, die für die tägliche Kita-Arbeit verantwortlich ist. Die Verbundleitung ist die Schnittstelle zwischen Pfarrer und Einrichtungsleitung. Sie ist verantwortlich für die fachliche Weiterentwicklung, unterstützt die Einrichtungen und ist Ansprechpartner für alle Träger-relevanten Fragen.

Wir laden Sie hiermit auf den folgenden Seiten ein, mehr über unsere Arbeit zu erfahren und würden uns freuen, Sie und Ihr Kind bald bei uns begrüßen zu dürfen.