Kindertagespflege

Was ist Kindertagespflege?
Die Kindertagespflege bietet in unterschiedlichen Formen familiäre Betreuung, die abgestimmt ist auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder. Die Vorteile der Kindertagespflege bestehen im überschaubaren Rahmen der Betreuung. Kinder können Gruppenerfahrungen in kleinen Bezugssystemen machen, müssen dabei aber nicht einen Wechsel der Bezugspersonen in Kauf nehmen. Eine solche Betreuungsform ist vor allem für Kinder unter drei Jahren ein wertvoller Aspekt. Kindertagespflege kann auch eine Ergänzung zu anderen Betreuungsformen sein.

Wo kann Tagespflege stattfinden?
Kindertagespflege kann im Haushalt der Eltern stattfinden, aber auch im Haushalt der Tagespflegeperson. Im Haushalt der Tagespflegeperson müssen jedoch die besondere Sachkompetenz der Tagespflegeperson sowie die Eignung des Haushaltes gewährleistet sein. Schließlich lässt sich die Tagespflege auch in anderen geeigneten Räumen, wie z. B. in den Räumlichkeiten des Familienzentrums, durchführen.

Was kostet die Kindertagespflege?
Die Betreuungskosten für Kinder wurden nach dem neuen Kinderbildungsgesetz ( KIBIZ ) nun für alle Betreuungsformen gleichermaßen festgelegt. Die konkreten Beiträge hängen von dem Einkommen der Eltern und der gebuchten Stundenzahl ab.

Informationen für Tagespflegepersonen

Kindertagespflege im Haushalt der Tagespflegeperson
Die Betreuung ist für eine Anzahl von bis zu 5 Kindern erlaubt. Für eine solche Betreuung ist eine Erlaubnis durch das zuständige Jugendamt nötig. Von hier aus werden die Sachkompetenz der Tagespflegeperson sowie die Eignung des entsprechenden Haushaltes überprüft; Räumlichkeiten und Umfeld müssen geeignet sein.

Weitere Informationen
Genaue Informationen erhalten Sie in unserem Hause oder bei der Servicestelle für Kindertagespflege im Familienzentrum Kita Roncalli-Haus. Ansprechpartnerin: Jutta Althoff.

» Flyer „Kindertagespflege“ (PDF)
» Tageselterncafé