Familienzentrum St. Lambertus in Ahlen-Dolberg

Die methodische Arbeit mit unseren zukünftigen Schulkindern

Für unsere zukünftigen Schulkinder bieten wir spezielle und gezielte Fördermethoden an. Damit die Schulkinder auch als Gruppe zueinanderfinden, gehen sie alle in die Elefantengruppe. An zwei Tagen in der Woche erarbeiten sie in Projekten aus sie zugeschnittene Aufgaben, die Ihnen den Schulanfang erleichtern sollen: z.B. Geduld, Ausdauer, eine Aufgabenstellung zu Ende bringen, die Schulung von motorischen Fähigkeiten, wie z.B. einen Stift richtig halten usw.

Unsere Schwerpunkte liegen dabei sowohl auf der Vermittlung von alltagstauglichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie in der Erweiterung des Verständnisses ihrer Umwelt. Dabei ist es uns ein Anliegen, dass die Kinder ihre nähere Umgebung kennen lernen und dadurch allgemeine Zusammenhänge besser begreifen können.

Somit wird deutlich, dass wir hier keine vorschulische Bildung (lesen, schreiben und rechnen lernen) leisten möchten, sondern vielmehr den Kindern Fähigkeiten und Techniken vermitteln wollen, die ihnen den Schulanfang erleichtern. Dazu zählen z.B. mit Ausdauer und Geduld eine Aufgabenstellung zu Ende zu bringen, die Schulung von motorischen Fähigkeiten, wie z. B. die richtige Stifthaltung oder ruhiges und konzentriertes Sitzen und Arbeiten.

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die Förderung der phonologischen Bewusstheit, die als wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Spracherwerb gilt. Ein Jahr vor Schuleintritt „besucht“ uns deshalb 3 Mal in der Woche Wuppi (eine Handpuppe) und absolviert mit uns ein Ohrentraining.

Gleichzeitig arbeiten wir eng mit unserem Kooperationspartner, der Lamberti Grundschule zusammen. Der Übergang zur Schule wird für die Kinder durch gegenseitige Besuche, gemeinsame Feste und Gespräche mit dem Lehrpersonal geschaffen. Darüber hinaus finden regelmäßige Treffen zwischen dem Personal der Grundschule und des Kindergartens statt. Die beinhaltet einen Austausch über Bildungsinhalte mit dem Ziel eines einheitlichen Bildungsverständnisses.