Katholischer Kindergarten St. Josef: „Haus für Kinder & Co“

Der katholische Kindergarten St. Josef ist eine viergruppige Einrichtung. In der „Kleinen Gruppe“ werden die jüngsten Kinder das erste Jahr betreut, bevor sie in eine der beiden „Mittleren Gruppen“ wechseln. Im Alter von fünf Jahren folgt der Schritt in die „Große Gruppe“. Hier werden die Kinder auf die anstehende Schulzeit vorbereitet.

In allen vier Gruppen wird nach dem Prinzip der Inklusion gearbeitet. Kinder mit besonderem Förderbedarf werden somit auch heilpädagogisch versorgt. Das „Miteinander“ in den Gruppen und in der ganzen Einrichtung ist geprägt von einer gegenseitigen Akzeptanz. Der Alltag mit seinen vielen Facetten bietet viele Lernfelder, die es spannend zu erkunden gilt. Zwar können Lerntempo und -intensität durchaus unterschiedlich ausfallen, doch ist es gerade auch dieser Unterschied, der durch zielgerichtetes „Handeln“ der pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aufgefangen und im Rahmen der Möglichkeiten eines jeden Kindes kompensiert wird.

Neben der Heilpädagogin und einer Motopädin arbeiten zusätzlich zu den GruppenleiterInnen und ihren Ergänzungskräften auch noch weitere Fachleute (Logopäden / Physiotherapeuten) in den Gruppen mit. 

» Flyer unserer Einrichtung (PDF)
» Weitere Informationen zum pädagogischen Konzept